Verfasst von: Margret Jamin | 1. April 2009

Strenge Phase

Die 2. Phase im Metabolic-Balance Ernährungskonzept
Vorbereitungsphase zur schonenden Darmreinigung: Zwei Tage mit viel Obst und Gemüse stimmen gut auf die zweite Phase ein.
2.Phase: Jetzt folgt die mindestens zweiwöchige „strenge“ Umstellungsphase. Der Teilnehmer orientiert sich an der im Ernährungsplan vorgeschlagenen Lebensmittelauswahl und hält sich in dieser Phase streng an die Metabolic-Balance Grundregeln. D.h. genaues Abwiegen der Zutaten, exaktes Einhalten der vorgeschlagenen Malzeiten, nicht mehr essen – aber auch nicht weniger, keine Mahlzeit auslassen, 5 Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten, kein Öl oder Fett, kein Schummeln, kein Alkohol, keine Fruchtsäfte, kein Sport, keine körperliche Anstrengung …
Aber: Obst nach jeder Mahlzeit, davon einen Apfel am Tag (muss).
2 – 3 Liter lebendiges Wasser (muss).
3 Tassen Kaffee oder Tee ohne Milch, Zucker oder Süsstoff (kann).

„Strenge Phase“ in Wiederholung
Um wieder in die strenge Phase einzusteigen, muss vorher der Zeitpunkt genau festgelegt werden, damit diese Zeit auch frei ist von eventuellen Versuchungen, z.B. Geburtstagseinladungen etc.
Sport entfällt während der strengen Phase auf jeden Fall… Der Unterschied zum ersten Mal „strenge Phase“ ist, das jetzt drei Eßlöffel Öl (Olivenöl und Rapsöl) zu den Mahlzeiten gegessen werden müssen. Der Einstieg gelingt am besten, wenn vorher die Entlastungstage mit Darmreinigung gemacht werden.

Advertisements

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: