Verfasst von: Monika Frei | 2. April 2009

Muttis Apfelkuchen

Zutaten Teig:
250 g Dinkel-Vollkornmehl,
3 EL Rohrzucker,
100 ml Rapsöl,
1 Ei, 1 Prise Salz,
1 Päckchen Backpulver,
5 große Äpfel geschnitzelt
Zutaten Guss:
250 ml Milch
3 EL Rohrzucker,
40 ml Rapsöl,
1 Ei, 1 Prise Salz,
1 EL Vanillezucker

Alle Teig-Zutaten kneten. Eine Springform einfetten und mit dem Teig den Boden belegen. Gut andrücken und den Teig am Rand hochziehen. Nun die Apfelschnitze darauf verteilen.
Die Milch zum Kochen bringen. Mehl anrühren und in die kochende Milch geben, Öl und Zucker zugeben, gut mit dem Schneebesen rühren,  etwas abkühlen lassen. Eigelb und Eischnee unterschlagen. Den Guss über die Äpfel geben. Im vorgeheizten Backofen 30 Min bei 180°, dann 20 Min bei 140° backen. Dann 10 Min im Backofen stehen lasse. Auf einem Rost, bedeckt mit einem Tuch weitere 30 Min auskühlen lassen.


Kategorien

%d Bloggern gefällt das: