Verfasst von: Monika Frei | 19. April 2009

Sonntag – gefüllter Teller

14. Tag Jetzt merken es die anderen. Beim Sonntagsspaziergang im dreijährigen Kleid, das nun locker die Figur umspielt, werde ich von Freunden bestaunt und gelobt. Das tut gut und entschädigt für die Entbehrungen der letzten zwei Wochen.
Inzwischen habe ich mich auch an die Essens-Mengen gewöhnt. 120 g Putenschnitzel und 120 g grüner Spargel sind ein gefüllter Teller, machen satt, sind gesund und lecker. Das Stück Brot vergesse ich sogar manchmal. Natürlich ist man nie pappsatt, es dürfte immer noch ein bisschen mehr sein. Aber knurrenden Hunger, wie in den ersten Tagen nach der Ernährungsumstellung, habe ich nicht mehr.


Antworten

  1. Der größte Erfolg des mb-Programmes ist der Wohlfühleffekt. Die Ernährungsumstellung mit mb steigert allgemein das Wohlbefinden von Körper und Psyche. Es kommt zu einer Steigerung der physischen und psychischen Leistungskraft, zu erhöhter Konzentrationsfähigkeit und auch zu besserer emotionaler Ausgeglichenheit.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: