Verfasst von: Monika Frei | 4. Juli 2010

Sonntag – in Bewegung

Zu Fuss durch Amsterdam – das artet ganz schnell in einen Hürdenlauf aus. Ständig muss man Fahrrädern, Mopeds, Kinderwagen und Menschenmassen ausweichen. Die Bürgersteige sind besetzt von Cafe-Bestuhlungen und parkenden Rädern – von der Fahrbahn wird man durch energisches Klingeln verjagt. So habe ich das (Schummel-) Geburtstagsessen von gestern wieder gut umgesetzt
Mein Tagesablauf sah gestern so aus:
Frühstück: 1/2 Avocado, Körnermischung, 1 Scheibe Roggenbrot, 1 Apfel, Kaffee
Mittag: Räucherlachs, Blattsalat, 1 Scheibe Brot, Kirschen, Kaffee
Abend: Lammbraten, Bohnen-Champignon-Sellerie, Bratkartoffel, 1 Zimtkuchen, Fruchtsalat mit Eis und Vanille-Creme, Weisswein,  Rotwein (Schummelmahlzeit)
Wasser: 1,5 l, Bewegung: 2 Stunden Laufen, Schlaf: 7 Stunden


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: